Suche
Soziale Medien :

Schlicht genial

Homestory Text: Johanna Seltenhammer

Bei diesem sowohl schlichten als auch ungewöhnlichen Zuhause zeigt sich wieder einmal die enorme Bandbereite an modernen Einfamilienhäusern. Mit untrüglichem Gefühl für Raumwirkung und individuellem Wohnbedürfnis gelang es dem Fertigteilhaushersteller Lumar für die Baufamilie ein wie auf den Leib geschneidertes Eigenheim zu entwerfen. Ein Blick genügt und man ist sich sicher: Dieses Haus ist ein Ort zum Wohlfühlen.

Die Baufamilie hatte sich für ein Grundstück an einem Flussufer entschieden, das auf einer Seite steil zur Straße hinabfällt. Der große Wunsch war ein ebenerdiges Haus mit Atrium, welches jedoch die Planer aufgrund der Gegebenheiten des Grundstücks vor einige Herausforderungen stellte. Das Resultat jedoch überzeugt ohne Frage. 

Anstatt sich mit einem halb in den Hang gebauten Haus zu arrangieren welches sich zur Straße hin öffnet, entwickelte die junge Familie gemeinsam mit SoNo Architekten und Lumar ein ebenerdiges Haus auf Gartenniveau. Es vereint das gesamte Familienleben auf einer Ebene und fügt sich dabei nicht nur nahtlos in das abfallende Grundstück, sondern auch in die weitere natürliche Umgebung.

 

Genial einfach

Das entstandene Haus setzt sich aus zwei Teilen zusammen: Der erste Teil ist ebenerdig, hat ein Flachdach und öffnet sich sowohl zum nahen Waldrand als auch zum Garten. Es beherbergt das Schlafzimmer, das Kinderzimmer und das Bad der Familie. Im zweiten Teil, einem Giebelhaus mit Atrium-Flair, befindet sich der Wohnbereich. Beeindruckend ist auf den ersten Blick die kompromisslose Einfachheit des charmanten Kubus. Diese Dualität der Ebenen und Elemente wurde nicht nur durch die Form des Daches, sondern auch durch die Farbe der Fassade sehr gut zum Ausdruck gebracht. Dank dem Lumar Zero Emission Living-Konzept bleibt der Energieverbrauch gering und garantiert der Familie zu jeder Jahreszeit ein komfortables Wohnumfeld mit niedrigen Betriebskosten. Geheizt wird mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe und dank einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung zirkuliert durchgehend frische Luft.

 

Wo sich das Leben abspielt

Kommt die Familie nach Hause, betritt sie das Haus noch auf Straßenniveau, wo eine offene Treppe mit kunstvoll gestaltetem Eisengeländer sofort in das Obergeschoss führt, das auf den Familiengarten ausgerichtet ist. Der Wohn- und Essbereich ist offen gestaltet – er verbindet nicht nur Küche, Ess- und Wohnbereich miteinander, sondern öffnet sich durch verschiebbare Panoramawände nach außen auf die Wohnterrasse und den Rasen. Das Wohnzimmer ist raffiniert eingerichtet, mit einer harmonischen Mischung aus Holz, weißen und grauen Möbeln und einer Vielzahl von Beleuchtungskörpern. Im Kontrast zu dem modernen Design und den maßgefertigten Möbeln stehen die jugendlichen und kreativen Accessoires, die eine spielerische Energie in das Familienhaus bringen.

 

Innen schön – außen schön

Ergänzt wird das 168 Quadratmeter große Gebäude durch ein kleines Gartenhaus als Rückzugsort, einem Kinderspielplatz und einer offenen Feuerstelle, die den Schwerpunkt des Familienlebens nach draußen verlagern. Ein weiterer Lieblingsplatz der Familie ist die überdachte Terrasse, die auch bei schlechtem Wetter und in den kälteren Monaten des Jahres gerne genutzt wird. Bei Baubeginn wurde auch an eine großflächige Gartenbepflanzung gedacht, die im Laufe der Jahre wachsen und das Haus noch stärker mit der einzigartigen Natur verschmelzen lässt.

 

Lumar – der Partner für das perfekte Haus

Besser leben! Geprägt von diesem Motto steht die Wohnqualität in einem Lumar-Haus im Zentrum der sorgfältigen Planung, der Individualisierung und der Bauqualität. 30 Jahren Erfahrung, Tradition und ständiger Investitionen in die Entwicklung ermöglichen Lumar, neue Trends zu schaffen sowie hochwertige Niedrigstenergie- und Passivhäuser zu bauen. „Wir möchten jeden Wohnbau-Interessenten mit unserer Technologie und unserem ausgereiften und zukunftsweisenden Wohnbausystem ansprechen“, so Marko Lukić, Geschäftsführender Gesellschafter von Lumar. Die Devise ist: „Wir bauen Häuser für jede Brieftasche. Die Bandbreite reicht von fertig geplanten Häusern bis zur individuellen Architekturarbeit, die exklusiv für und mit Interessenten geplant wird. Dafür steht eine Riege an Spezialisten und Architekten im eigenen Haus zur Verfügung.

 

Lumar steht für Qualität

Wer Häuser baut, übernimmt Verantwortung – für die Menschen, die darin leben, aber auch für die Umwelt. Lumar verwendet Materialen, die in ihrer Gewinnung, aber auch in ihrer Lebensdauer die Umwelt am wenigsten belasten. Lumar Häuser sind hochwertig und nachhaltig gebaut und sind nicht den schnellen Änderungen der Trends, der Alterung sowie der Reparatur ausgesetzt. Zur Erfüllung der Endziele, des hochwertigen Wohnwohlbehagens, der qualitativen Baukomponenten, fügt das Familienunternehmen noch ihre Kenntnisse, jahrelang Erfahrung, richtige Planung sowie die Beherrschung der Details hinzu.

INFOBOX

Bauweise: Fertigteilhaus / Holzriegelbauweise

Wohnnutzfläche: 168m²

Grundstücksfläche: 989m²

Dach: Flach- und Satteldach

Fassade: STO – Fassadenputz

Fenster: Schüco

Raumhöhe: 2,5 m

Heizung: Luft-Wasser-Wärmepumpe

Ausführung und Planung: Lumar, SoNo Architekten

Fotos: Lumar

Vorheriger Beitrag
Doppelt hält besser
Nächster Beitrag
Kubische Schönheit