Suche
Soziale Medien :

Fliesen und Kacheln

Mediterranes und südliches Feeling durch stylische Fliesen! Sie gewinnen heutzutage bei Hauseignern zusehends an Beliebtheit. So werden der Fußboden und die Wände mit qualitätsvollen und auserlesenen Fliesen bekleidet. Diese dienen dabei nicht nur zur Oberflächenverschönerung, sie sind überdies elegante und geschmackvolle Stilelemente und werten jeden erdenklichen Wohnraum optisch auf.

 

Vorteile von Fliesen

Fliesen sind besonders leicht zu reinigen. Wegen ihrer glatten und pflegeleichten Oberfläche verfängt sich kein lästiger Schmutz. Robustere raue Fliesen zeichnen sich durch ihre charakteristische Rutschfestigkeit aus und werden sowohl im Innen- als auch Außenbereich eingesetzt. Allergiker atmen auf! Fliesen eignen sich nämlich für Hausbewohner, welche besonders sensibel und empfindlich auf Hausstaub reagieren. Fliesen geben zudem keinerlei Schadstoffe an die Luft ab – eine gesunde und keimfreie Wohnumgebung ist garantiert. Fliesen sind zudem frei von allergenen Stoffen, Milben oder Schimmel und es lagern sich keinerlei Gerüche ab. Die Unempfindlichkeit gegenüber Flüssigkeiten zeichnet sie ebenfalls aus. Durch ihre Feuerfestigkeit wird der Brandschutz in einem Gebäude wesentlich verbessert. Sie sind darüber hinaus feuchtigkeitsunempfindlich und eignen sich deshalb ausgezeichnet fürs Badezimmer.

 

Vielseitige Ausführungen

Ob Mosaikfliesen, Natursteinfliesen, mediterrane Fliesen oder Optikfliesen- das Angebot ist wahrlich facettenreich. Für jeden erdenklichen Geschmack bietet der Markt etwas spezielles. Insbesondere im Bereich des Bades und Sanitäranlagen wünscht man sich eine wohngesunde Atmosphäre. Keramikfliesen können das gekonnt bewerkstelligen. Stylische Retro-Fliesen setzen einzigartige Akzente. Der Trend bewegt sich hin zu großformatigen Fliesen in Grau, Schwarz oder Anthrazit. Fliesen in Holz- oder Natursteinoptik geben dem Wohnraum ein extravagantes Flair an Gemütlichkeit und Behaglichkeit.

 

Übergang zwischen Parkett und Fliese

Während im Wohnzimmer weitgehend das Parkett überwiegt, so ist es in der Küche meist die Fliese. Doch wie wird zwischen diesen Räumen ein harmonischer und nahtloser Übergang erreicht? Beide Bodenbeläge werden auf verschiedene Arten kombiniert. Einerseits abgetrennt oder andererseits fließend. Um eine harmonische Kombination zu erzielen, wird zunächst das Parkett verlegt. Erst danach folgt die Fliese. Sechseck-Fliesen eignen sich optimal, da sie kleine und gleichmäßige Abschlüsse bilden. Bei quadratischen Räumen mit einer flächenmäßig großen Küche ist es ratsam, eine klare Abtrennung durchzuführen. Das Einsetzen einer Leiste aus Messing ist hier besonders sinnvoll.

 

Ausgewogene Kombinationen

Helle und lange haltbare Hölzer wie Eiche, Ahorn und Esche geben dem Raum einen naturbelassenen Charakter. Cremefarbige Fliesen harmonieren ausgezeichnet in der Kombination zu Holz. Arrangements von dunkelbrauner Fliesenplatten und hellem Holzboden verleihen dem Raum einen interessanten Touch. Durch die Kombination von erlesenem Mahagoni-Holz und grauer Fliese entsteht ein moderner Industrial Style. Anhand dieser harmonischen Kombinationen kommt das Parkett mit den Fliesen optisch ideal zur Geltung.

Firmen zu diesem Thema

Kinderzimmer als Spieleparadis Vorheriger Beitrag
Wohlfühl-Oase für die Kleinsten
Hochbeet - Pflückfrischer Genuss Nächster Beitrag
Hochbeet- Pflückfrischer Genuss